Vegane, zuckerfreie Pfannkuchen


> (4 Kleine)


Es gibt fast nix besseres für mich, wie sonntagsmorgens am Frühstücktisch zu sitzen, mit einem Milchkaffe, einem Buch und leckeren Pfannkuchen. Wenn die dann auch noch gesund sind, Hammer!



Du brauchst:

60 g Dinkelvollkornmehl

1 TL Backpulver

125 ml Milch*

1 EL Chiasamen*

2 EL Ahornsirup






Was du tust:

Vermische Milch, Chiasamen und Sirup und lasse es 5 Minuten quellen.

Das Ganze verrührst du mit dem Mehl und dem Backpulver.

Mit Kokosöl brate ich sie am liebsten an.

Achte aber darauf, dass die Pfanne nicht zu heiß wird.

Gerne kannst du dünne Apfelscheiben oder Beeren mit in die Pfannkuchen geben.

Nach Belieben mit Ahornsirup, Zimt oder etwas Birkenblütenzucker bestäuben.



Lass es dir schmecken


deine Vernice


*Milch

Da wir gerne Milchkaffe trinken, ist für uns reine Hafermilch nicht so gut geeignet. Wir haben immer die Bio-Hafer-Barista-Milch vom DM. Durch den geringen Sojaanteil kann die Milch super aufgeschäumt werden. Die Milch benutze ich auch zum Backen. Natürlich kannst du aber auch einfach die Pflanzenmilch deiner Wahl benutzen.

*Chiasamen

Die Chiasamen sind nicht nur gesund, sondern hier auch essenziell für die Konsistenz verantwortlich

  SantoshaCoaching © 2019

  • Facebook
  • Instagram